Die aktuelle Situation in unserer Waldgemeinschaft.


Das Jahr 2021 war in unserer Forstbetriebsgemeinschaft überwiegend geprägt von der Beseitigung vorangegangener Sturmschäden sowie der Aufarbeitung punktuell aufgetretener Borkenkäferschäden. Dabei überwog der Schaden durch den Befall des Buchdruckers, vereinzelt trat aber auch der Kupferstecher auf. 

Erneute Schäden entstanden durch das Sturmtief " Ignatz" am 20.10. und 21.10.2021, die sich jedoch in Grenzen hielten. Dafür hat das Sturmtief "Roxana" am 6.02. und 7.02.2022 einiges mehr an Windbruch hinterlassen. Immerhin wurden dabei Windgeschwindigkeiten von über 90 km/h erreicht.

Nach drei sehr trockenen Jahren war das Jahr 2021 deutlich "durchwachsener" und der Winter 2021/22 wesentlich feuchter, was unseren Wäldern eine gewisse Stabilität zurück gibt und hoffentlich die Käferpopulation etwas einbremst. 

Damit könnten wir 2022 unser Augenmerk auf dringend durchzuführende Betriebsarbeiten richten und neue Projekte vorbereiten.

 





Viele Vorteile sprechen für eine Mitgliedschaft in unserer Forstbetriebsgemeinschaft.

 

Besonders deutlich wird das aber wenn Naturgewalten wie in den Jahren 2017, 2018 und 2019 für verheerende Schäden sorgen und der private Waldbesitzer damit restlos überfordert ist.

 

Oft fehlen die technischen Voraussetzungen, das fachliche Wissen und meist auch die Zeit dafür seinen Verpflichtungen als Eigentümer nachzukommen.

 

Wir als "Waldgemeinschaft" Neuhausen können viel besser die erforderlichen Maßnahmen zur Schadensbeseitigung organisieren, bündeln  und fachlich kompetent durchführen ohne das der Waldbesitzer damit konfrontiert wird.

 

 

Sprechen Sie uns an oder besuchen Sie uns jeweils am 1. und 3. Dienstag des Monats von 15 - 18 Uhr in unserer Geschäftsstelle !

Gern auch per Mail unter

info@waldgemeinschaft-neuhausen.de